Ein Pauschalpreis liegt vor, wenn Sie mit mir zu Beginn der Tätigkeit die Zahlung eines bestimmten Betrages inklusive aller anfallenden Gebühren und Steuern vereinbaren, mit welchem dann die festgelegten Tätigkeiten abgegolten werden.

 

Hierbei ist durch Sie und mich zuvor der zu erwartende Zeit- und Arbeitsaufwand sowie das bestehende Haftungsrisiko abzuschätzen und zu bewerten. So kann es sein, dass Sie im Rahmen eines Immobilienerwerbs oder Vermietung eine begleitende Beratung suchen.

 

Oder Sie beabsichtigen einen Fahrzeugerwerb und wollen verhindern, dass Sie vertraglich übervorteilt werden. In solchen Situationen ist es für Sie wichtig, die Kosten kalkulierbar zu halten.

 

Gleiches gilt, wenn Sie einen Vertrag entwerfen oder einen vorgelegten prüfen wollen. Auch im Falle von Begleitungen zu Vertragsverhandlungen ist ein Pauschalpreis oft sinnvoll.